KONTAKT Main-Taunus-Schule · Rudolf-Mohr-Str.4 · 65719 Hofheim     Telefon 06192-99130     Fax 06192-991366     E-Mail schreiben

Unsere Schule

Organisation der Einführungsphase

Die verbindliche Rechtsgrundlage für die Organisation der Oberstufe ist die "Verordnung über die Gymnasiale Oberstufe und die Abiturprüfung" des Hessischen Kultusministers vom 20. Juli 2009.

Die Schülerinnen und Schüler werden in der Einführungsphase (Jahrgangsstufe 10) im Klassenverband unterrichtet.

Die Einführungsphase hat eine doppelte Funktion:

  • Angleichung unterschiedlicher Ausbildungsvoraussetzungen
  • Einführung (anhand von Beispielen) in die besonderen Anforderungen und Arbeitsweisen in den Grund- und Leistungskursen des Kurssystems der Qualifikationsphase (Jgst. Q1-Q4).


Gegenwärtig werden an der MTS die folgende Fächer unterrichtet

Deutsch Politik und Wirtschaft Mathematik Sport
Englisch Geschichte Physik Sporttheorie
Französisch Erdkunde Chemie  
Latein Wirtschaftswissenschaften Biologie  
Spanisch (3.FS) Religionslehre (ev./kath.) Informatik  
Kunst Ethik    
Musik      
Darstellendes Spiel      


Verbindliche Fächer der Einführungsphase und Wochenstunden

Deutsch 3,5
1. Fremdsprache 3,5
2. Fremdsprache 3
Kunst oder Musik 2
Politik und Wirtschaft / Wirtschaftswissenschaft 2 / 3+1
Geschichte 2
ev. oder kath. Religionslehre (alternativ Ethik) 2
Mathematik 4
Physik 2,5
Chemie 2,5
Biologie 2
Sport 2
Klassenlehrerstunde 1
ein obligatorisches Zusatzfach* (Erdkunde, Darst. Spiel, Informatik, Sporttheorie) 2
und/oder  
Fortführung der 3. Fremdsprache 3
insgesamt 34/35

*Schüler/innen mit WiWi wählen kein Zusatzfach. Die dritte Unterrichtsstunde WiWi liegt auf derselben Leiste wie die Zusatzfächer. Eine vierte Stunde wird in diesem Zeitrahmen zusätzlich in Form von Projekten erteilt.

Wer in Klasse 9 nicht versetzt wurde, kann die Einführungsphase nicht wiederholen.


Fremdsprachen

Als fortgeführte Fremdsprachen werden Englisch, Französisch und Latein angeboten.

Spanisch wird als Fortführung der bereits mindestens zwei Jahre belegten dritten bzw. zweiten Fremdsprache angeboten und kann in diesem Rahmen nur in der Einführungsphase (und nur bei ausreichenden Anwahlen) zur Abdeckung der Verpflichtung zum mindestens dreijährigen Besuch der zweiten Fremdsprache belegt werden.

Neubeginn der zweiten Fremdsprache (Französisch oder Spanisch) ist möglich, wenn der Unterricht bei einer benachbarten Schule besucht und bis zum Abitur vierstündig durchgeführt wird. 


Am Ende der Einführungsphase erfolgt die Zulassung zur Qualifikationsphase. Berücksichtigt werden alle Fächer des verbindlichen Unterrichts (siehe oben).


Punkte statt Noten

Das in der Oberstufe verbindlichen Punktsystem

Note Punkte
1 15, 14, 13
2 12, 11, 10
3 9, 8, 7
4 6, 5, 4
5 3, 2, 1
6 0