KONTAKT Main-Taunus-Schule · Rudolf-Mohr-Str.4 · 65719 Hofheim     Telefon 06192-99130     Fax 06192-991366     E-Mail schreiben

Profil

Pädagogische Mittagsbetreuung

Betreuungsangebote

Im Rahmen der Pädagogischen Mittagsbetreuung werden unterschiedliche Betreuungsangebote (BA) für die Klassenstufen 5 – 9 angeboten. Während dieser Zeit werden die Schülerinnen und Schüler zuverlässig betreut. Achten Sie bitte darauf, dass einige Betreuungsangebote nur mit zwei Zeitfenstern buchbar sind.  

Die Betreuungsangebote der PMB finden statt: 
Montag bis Freitag: 14:00 – 15:00 Uhr und / oder 15:00 – 16:00 Uhr

Betreuungsangebot Uhrzeit Tag

Kunst- Kombi Aquarell

Frau Mohler     

                   
5. bis 9. Jahrgansstufe Erlerne verschiedene Techniken des Aquarellierens

14:00 Uhr – 16:00 Uhr   

(60 € im gesamten Schulhalbjahr)

Montag   

Kunst-Kombi Zeichnen

Frau Mohler

5. bis 9. Jahrgangsstufe. Zeichnen mit wechselnden Malutensilien

14:00 Uhr – 16:00 Uhr

(60 € im gesamten Schulhalbjahr)

Dienstag 

Moderne Kunst

Frau Mohler


5. bis 9. Jahrgangsstufe. Papier,     Holz, Leinwand - Alles modern bemalen!

14:00 Uhr – 16:00 Uhr

(60 € im gesamten Schulhalbjahr)

Mittwoch    

Turn-Training  

Frau Wolf

5.-9. Jahrgangsstufe

Ich bereite dich auf „Jugend trainiert für Olympia“- Wettkämpfe vor

14:00 Uhr – 16:00 Uhr

(60 € im gesamten Schulhalbjahr)

Donnerstag

Basteln und Malen

Frau Mohler


5. bis 9. Jahrgangsstufe. Filz, Stein, Holz usw. Nichts ist vor uns sicher! Kreativität pur!

14:00 Uhr – 16:00 Uhr    

(60 € im gesamten Schulhalbjahr)

Donnerstag   

Rechtschreib-Training 

Frau Werner


5. und 6. Jahrgangsstufe

14:00 Uhr – 15:00 Uhr   

(30 € im gesamten Schulhalbjahr)

Montag-Freitag    

Selbstverteidigung

Frau Dühren

7. bis 9. Jahrgangsstufe für Anfänger. Erlerne, wie du dich richtig verteidigst, Selbstbewusstsein aufbaust und fit für den Alltag wirst

14:00 Uhr – 15:00 Uhr   

(30 € im gesamten Schulhalbjahr)

Freitag

Sollte die Veranstaltung einmal ausfallen, wird für eine Vertretung gesorgt. Schülerinnen und Schüler, die in einem solchen Fall fernbleiben dürfen, müssen die schriftliche Erlaubnis der Eltern zu Beginn des Kurses bei Frau Werner vorlegen.

Das Infoheft für weitere Informationen finden Sie hier.