KONTAKT Main-Taunus-Schule · Rudolf-Mohr-Str.4 · 65719 Hofheim     Telefon 06192-99130     Fax 06192-991366     E-Mail schreiben

Profil

Schulkooperation Rhein-Main

Die Schulkooperation Rhein-Main ist ein Zusammenschluss von derzeit 8 Schulen mit MINT-Schwerpunkt aus dem Rhein-Main-Gebiet. Sie hat das Ziel, die Attraktivität der MINT-Fächer zu sichern und zu steigern durch konkrete, gemeinsame Projekte, sodass das Interesse für mathematische, naturwissenschaftliche und technische Leistungskurse, Berufe und Studiengänge bei Schülerinnen und Schülern geweckt sowie interessierte und begabte Schülerinnen und Schüler in den MINT-Fächern gefördert werden. Die Kooperation gibt diesen Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten an Aktivitäten im MINT-Bereich teilzunehmen, die sie an einer einzelnen Schule nicht bekommen können. Dazu...

  • wird die Nutzung der Besonderheiten und Ressourcen der einzelnen Schulen ermöglicht,
  • die Förderung von Mädchen und Jungen in den Bereichen weiter entwickelt, in denen sie jeweils unterrepräsentiert sind,
  • in gemeinsamen Veranstaltungen besondere Aspekte der MINT-Fächer gezeigt (wie z.B. in Mini-MINT-Camps und Kooperationen zwischen Arbeitsgemeinschaften),
  • die Attraktivität der MINT-Fächer für Schülerinnen und Schüler gesteigert,
  • die Berufsorientierung sowie Ausbildungs-/Studienreife von Schülerinnen und Schülern verbessert.

Die jeweils aktuellen Angebote der Schulkooperation finden Sie hier.

Mitgliedsschulen der Schulkooperation Rhein-Main sind derzeit:

  • Anna-Schmidt-Schule, Frankfurt
  • Albert-Einstein-Schule, Schwalbach
  • Elisabethenschule, Frankfurt
  • Graf-Stauffenberg-Gymnasium, Flörsheim
  • Gutenberg-Schule, Wiesbaden
  • Main-Taunus-Schule, Hofheim
  • Max-Planck-Gymnasium, Rüsselsheim
  • Wöhlerschule, Frankfurt
  • Ziehenschule, Frankfurt