KONTAKT Main-Taunus-Schule · Rudolf-Mohr-Str.4 · 65719 Hofheim     Telefon 06192-99130     Fax 06192-991366     E-Mail schreiben

Unsere Schule

Schülerehrungen

Am vorletzten Schultag vor den Schulferien wurden etliche Schülerinnen und Schüler geehrt: im letzten Schuljahr sind sie durch ganz besondere Leistungen aufgefallen.

FB I

Der Kunst-LK nahm am Wettbewerb „Bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ teil. Es gewannen:

4. Platz Bundesland Hessen: Cerin Yesil

5. Platz Bundesland Hessen: Rimshah Parviz

9. Platz Bundesland Hessen: Serafina Batanova

FB III

Känguruh-Wettbewerb

Hier die Liste der ersten Preisträger:

5. Klassen: Aran Yi (5a)

6. Klassen: Tim Philipps (6e), Charlotte Auhuber (6a)

7. Klassen: Sascha Burkard (7a), Luca Nerding (7a), Florian Franke (7a)

8. Klassen: Lasse Blum (8b), Nicolas Caramel (8b), Manuel Jochmann (8b)

9. Klassen: Hanna Kramer (9b).

Für besondere Leistungen in Mathematik wurden geehrt:

Mathematik-Olympiade:

in der 3. Runde (auf Bundes-Ebene!) in Chemnitz:

- Felix Gerstner, Klasse 7b

- Lasse Blum, Klasse 8b (Sieger in der Landesrunde Hessen!)

Der Schulsieger beim Mathematikwettbewerb in der E-Phase:

Fabian Habig, Klasse 10e

Beim Schulentscheid des Mathematik-Wettbewerbs 2018/2019 der Hessischen Landesregierung kamen in die erste Ausscheidungsrunde:

Antonia Hublow (8b), 1. Platz

Nicolas Caramel (8b), 2. Platz (Er hat auf Kreisebene beim Mathewettbewerb einen ersten Platz belegt.)

Lennard Dittrich 8c), 3. Platz

Manuel Jochmann (8b), 3. Platz

Hendrik Haupt (8b), 4. Platz

Lasse Blum (8b), 5. Platz

Ehrungen aus dem Bereich der Naturwissenschaften

Jannick Seeback (Q2) und Fabian Habig (St. 10) gewannen mit ihrer Frage "Erzeugen Sonnenschutzmittel freie Radikale?" bei Jugend forscht, Fachgebiet Chemie, folgende Preise: Im Regionalwettbewerb den 1. Preis, im Landeswettbewerb den 3. Preis.

Hanna Kramer, Johanna Klos (Stufe 9) waren den Aluminium-Ionen auf der Spur und gewannen bei Jugend forscht, Fachgebiet Chemie, im Regionalwettbewerb den Sonderpreis und beim VDI Schülerforum den Preis für das beste Plakat.

Benno Gerharz, Max Loskant, Nicholas Tavares König (Stufe 10) forschten zum Thema "Strom aus Luft und Rinde" und gewannen bei Jugend forscht, Fachgebiet Chemie, im Regionalwettbewerb den Sonderpreis für Arbeiten zum Thema "Erneuerbare Energien".

Alle Arbeiten aus diesem Bereich wurden von Karin Tebartz betreut.

Jella Meyer-Rix (Stufe 10) hatte am Wettbewerb "Chemie - die stimmt!" teilgenommen und sich für die 2. Runde (Landesrunde) qualifiziert; sie gewann als Sonderpreis einen Labortag.

Stefani Weikl (Q4) wurde das MINT-Zertifikat mit Erfolg überreicht.

Am Heureka-Wettbewerb Mensch und Natur erhielt Charlotte Cörper aus der 6f in der Schulwertung für die Stufen 5 und 6 den 1. Platz. (Es war der 87. Platz von 7200 Teilnehmern bundeweit!)

Beim Internationalen Chemie-Wettbewerb MINT-EC erhielten folgende Schüler (alle aus der Q4) folgende Ehrungen:

Helen Geiß, Tom Schilbach und Pia Völker das Certificate of Distinction (best 25%),

Nico Ehry, Adrian Finke, Katharina Hermainski, Valentina Nudo, Jonas Schnabel, Julia Sprenger, Svenja Wambach und Helen Wersching das Cerificate of Credit.

Schulsanitäter

Besonderen Dank gilt auch allen Schulsanitätern, die jederzeit bereit waren, Hilfe zu leisten:

Aus der Mittelstufe wurde folgenden Schülern gedankt:

- Kai Wassner, Lucas McCurrie-Nguyen, Liam Steinhöfel (alle Stufe 9)

- Henny Herrmann, Jonas Höhn (Stufe 8)

Schulsanitäter aus der Oberstufe waren:

- Fabrice Bäder, Jonas Mauer (E-Phase)

- Annika Saame (Q2)

- Lars Wagner, Christophe Godfroy, Jan Kernbach, Florian Gehring, Sebastian Becker (Q4)

Herzlichen Glückwunsch und Herzlichen Dank!

« Zur Übersicht