KONTAKT Main-Taunus-Schule · Rudolf-Mohr-Str.4 · 65719 Hofheim     Telefon 06192-99130     Fax 06192-991366     E-Mail schreiben

Unsere Schule

„Save my Grandma“ – wie sich unsere Großeltern gegen Trickbetrüger wehren können!

Am 6. November nahm die Klaffe 8f im PoWi-Unterricht an dem Projekt „Save my grandma“ teil. Schon in den Wochen zuvor konnten andere 8. Klassen der MTS dieses Projekt in PoWi bearbeiten. Um uns über die verschiedenen Maschen der Trickbetrüger gegenüber Senioren aufzuklären, besuchten uns Vertreter des Präventionsrats MTK. Zuerst stellten sie uns die verschiedenen Maschen vor, z.B. den Enkeltrick. Dabei rufen Fremde bei älteren Menschen an und tun so, als seien sie deren Enkelkind. Dabei tricksen sie so, dass das Opfer selbst den Namen des Enkels verrät, als den sie sich dann ausgeben. So erschleichen sie sich dann Geld.

Danach berichtete eine Seniorin des Präventionsrats von ihrer eigenen Erfahrung mit Trickbetrügern. Anschließend wurde ein Musikvideo über den Enkeltrick gezeigt. Später haben wir eine Gruppenarbeit gemacht, bei der jede Gruppe eine Masche von Trickbetrügern zugeteilt bekommen hat. Zu dieser Masche haben wir Tipps auf ein Plakat geschrieben, wie sich Senioren davor schützen können. Die Plakate haben wir uns anschließend vorgestellt. Am wichtigsten ist immer, niemand Fremden ins Haus hereinzulassen und bei Verdacht die Polizei zu informieren.

Am Ende erhielten wir verschiedene Prospekte, Türschilder usw., die wir mit unseren Eltern und Großeltern lesen und besprechen sollten, um sie vor Trickbetrügern zu schützen. Außerdem bekam jeder noch einen Fragebogen zum Thema „Trickbetrug“, den wir mit der ältesten Person der Familie ausfüllen sollten.

Wir fanden das Projekt sehr spannend, weil wir viel Neues dazu gelernt haben. Außerdem war das Projekt gut gestaltet, sodass man auch etwas zum Mitmachen hatte. Wir bedanken uns für den Besuch des Präventionsrats!

Lilly Zorn und Luisa Pötter, Klasse 8f

« Zur Übersicht