KONTAKT Main-Taunus-Schule · Rudolf-Mohr-Str.4 · 65719 Hofheim     Telefon 06192-99130     Fax 06192-991366     E-Mail schreiben

Unsere Schule

Erasmus+ Seminar, Klasse 10e

Nachhaltigkeit? Klar, kenne ich aus den Medien. Und bei "Fridays for Future" war ich auch schon. Aber... in meinem Alltag? Kann ich als Einzelperson etwas bewirken?

Oft fehlt es weniger an Motivation – wir sind alle guten Willens und bereit, etwas zu tun – als an plausiblen Antworten auf die Frage, "wie?". Wenn Europa sich gemeinsam bewegt, können Antworten gefunden, Möglichkeiten ausprobiert werden. Was "funktioniert" in Europa; dieser riesigen Ansammlung kleiner und größerer Regionen und Nationen mit größter Diversität? Gibt es praktikable Lösungen, und könnten diese auch außereuropäisch überzeugen?


P1080325

Zwischen den Arbeitseinheiten Luft holenmit einem "Energizer".

Welche Handlungsoptionen bestehen für Jugendliche aus den verschiedenen europäischen Ländern? Wie spielen diese zusammen mit den unterschiedlichen Kulturhintergründen, was ist vereinbar, was unterschiedlich?
Sizilien, Beispiel für eine abgeschlossene Region als Insel und gleichzeitig Heimat unserer Partnerschüler*innen des Istituto Technico Commerciale "Archimede" in der historischen Stadt Modica, wird untersucht: wie kann Nachhaltigkeit unter Berücksichtigung von örtlichen Gegebenheiten umgesetzt werden, und was kann der/die Einzelne tun?


P1080334

Blick aus der zentral gelegenen Unterkunft auf Modica in einer Regenpause.

Schülerinnen und Schüler der Erasmus-Klasse 10e der Main-Taunus-Schule nehmen für eine Woche an einem Seminar der Europäischen Akademie Otzenhausen teil, welches dort stattfindet. Es nehmen die Partnerschulen aus Finnland, Rumänien, Italien und Deutschland teil mit insgesamt 65 Schüler*innen, die diskutieren, arbeiten, spielen... Die besondere und langjährige Erfahrung des Veranstalters macht es den Jugendlichen möglich, Grenzen zu überwinden und sich zu öffnen, auf andere zuzugehen und sich auszutauschen, Gewohnheiten und Eigenarten der anderen zu verstehen und schätzen zu lernen und schließlich konstruktiv sich auf Lösungssuche zu begeben. Die Schülerinnen und Schüler der MTS werden begleitet durch Frau Jennings und Herrn Dr. Fischer. Das Seminar ist kofinanziert durch das Erasmus+ Programm der Europäischen Union.

P1080338

Was, wenn sich die Regeln ändern, und nicht gesprochen wird?

« Zur Übersicht