Suchen: 

Comenius-Projekt an der Main-Taunus-Schule

 

Comenius, als ein Teil des Aktionsprogramms „lebenslanges Lernen“, ist  ist ein Programm, das von der Europäischen Union finanziell unterstützt wird.

Seit 1995 fördert das Programm die transnationale Zusammenarbeit im Bildungsbereich, wobei sich Comenius-Programme auf den Schulbereich beziehen.
Die inhaltlichen Ziele des Comenius-Projekts sind: Förderung der europäischen Verständigung (Baustein im Schulprogramm der Main-Taunus-Schule) sowie der neuen Medien und der Projektarbeit.

Die Main-Taunus-Schule war bereits 1998, von 2001 bis 2004, von 2005 bis 2008 und von 2009 bis 2011 an Comenius-Projekten beteiligt. Seit August 2012 läuft unser aktuelles Projekt mit dem Thema: "Nachhaltige Mobilität: Betrachtungen der heutigen Situation, Aufgaben für die Zukunft". Unsere Partnerschulen befinden sich in Pruszcz Gdański (Polen), Sakarya (Türkei), Ioannina (Griechenland), Imperia (Italien) und Santo Tirso (Portugal). Zu Partnerschulen aus früheren Projekten bestehen zum Teil noch weiterhin Kontakte. Das sind Schulen z.B. in Nový Bydžov (Tschechien), Ljubljana (Slowenien), Vejle (Dänemark), Larvik (Norwegen), Carrara (Italien) und Niort (Frankreich).

Teilnehmer des Comenius-Projekts an der MTS sind jeweils ein bis zwei Klassen der Eingangsstufe 10, in den Fächern Politik und Wirtschaft, Englisch, Deutsch und Naturwissenschaften.

Während der Projektarbeit werden zwischen den Partnerschulen Unterrichtsinhalte ausgetauscht. Dabei wird im Rahmen der Lehrpläne in bestimmten Unterrichtsabschnitten auch fachübergreifend gearbeitet.

Die Kommunikation der Schüler und Lehrer der verschiedenen Partnerschulen sowie auch die Präsentation der Unterrichtsinhalte laufen über elektronische Medien ab.

In regelmäßigen Abständen finden Projekttreffen und Austauschbesuche statt.

Durch die Arbeit an einem Comenius-Projekt gewinnen Schüler und Lehrer Kenntnisse über unsere europäischen Nachbarn, bekommen Einblicke in andere Bildungssysteme und vertiefen ihre Fremdsprachenkenntnisse.

 

 

Comenius: Schülerinnen und Schüler entdecken die Vielfalt Europas

Anfang März fuhren die Schülerinnen und Schüler der Comeniusklassen 11a und 11c nach Wales, Slowenien und Tschechien. Ein kurzer Fahrtbericht und einige Fotos können hier eingesehen werden.

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt  dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Comenius Project at Main-Taunus-School

partner schools

project work

Students of MTS discover the many sides of Europe

In March 2006 the comenius classes 11a and 11c visited Wales, Slovenia and Czech Republic.